Breit aufgestellte Digital Agenturen im Vorteil

Wie kaum ein anderer Kompetenzbereich von Digital Agenturen ist die User Experience interdisziplinär. In Teams bestehend aus Projektleiter, Redakteuren, Webdesignern und Entwicklern lassen bei Insignio Digital eine Vielzahl von Expertinnen und Experten ihr Know-How einfließen, um beim Thema Nutzererfahrung bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Messbar, aber auch ganz subjektiv, wenn nämlich Sie als Kunde zufrieden sind.

Die Professionalisierung schreitet voran

Irgendwann wurden plötzlich "conversion rates" und "bounce rates" gemessen. Maßstäbe, die als Grundlage kontinuierlicher Optimierung dienen konnten, waren gefunden. Auch das Verfolgen von Blickverläufen (Eye-Tracking) und Mausbewegungen (Mouse-Tracking) auf Webseiten war technisch möglich. So genannte "heat maps", also grafische Darstellungen zu den meistangesehenen und -geklickten Bereichen auf Webseiten, halfen bei der Analyse. Das Verhalten der Nutzer wurde transparenter. Das Niveau von Websites bezüglich Usability und User Experience stieg kontinuierlich. 

Die Bereitschaft der Nutzer, sich auf lieblos gestaltete, schlecht lesbare Webseiten einzulassen, war eher gering ausgeprägt. Besser umgesetzte Konkurrenzangebote waren ja nur den berühmten einen Mausklick entfernt und dank Google schnell auffindbar. Apropos Google. Die Suchmaschine aus Mountain View war schon früh führend in Sachen Usability und guter User Experience. Ein Eingabefeld, ein Button, übersichtliche Ergebnisseite, fertig. Der User braucht manchmal wenig, um zufrieden zu sein.

Sehr beliebt war auch, Webseiten auf Displayformate auszulegen: "Diese Website ist optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Pixeln". Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei.

Lange Zeit spielte die User Experience keine wirklich wichtige Rolle. Vielleicht weil sie anfangs kaum messbar war und als sehr individuell und subjektiv galt. Deshalb hatte sich der Nutzer dem Medium anzupassen. Entwickler und Webdesigner hatten ihre Pflicht erfüllt, wenn ihre Websites kompatibel waren zu bestimmten Versionen von Netscape oder Internet Explorer. 

User Experience: Es lebe das Anwendererlebnis

Maschinen kommunizieren mit Menschen, und Menschen mit Maschinen. Kann das funktionieren? Durchaus, wenn der Nutzererfahrung die Priorität eingeräumt wird, die sie verdient. 

Nach oben